Smoothie Maker und Standmixer Test 2016

Welcher Standmixer ist der Beste?  Was genau bietet mit ein Standmixer Test?

Die aktuellen Testsieger werden bei uns täglich aktualisiert.

Viele dieser Fragen stellen sich viele Nutzer, bevor es zu einer Kaufentscheidung kommt. Damit Sie nicht den falschen Standmixer kaufen, möchten wir Ihnen einige wichtige Faktoren aufzählen, welche eine wichtige Rolle bei spielen. Damit Sie einen gesunden Grünen Smoothie genießen können, empfehlen wir unsere Standmixer Tests.

Die aktuellen Testsieger aus dem Bereich Standmixer und Smoothie Maker:

TESTSIEGER

Platz 1

Platz 2

Platz 3

Philips_HR_Standmixer_Test

5sterne

Severin_Multimixer

5sterne

Philips_SmoothieMaker

4_5sterne

Philips_SmoothieMaker

4_5sterne

Philips HR 2195/08 Standmixer
89,00 EUR

Severin SM 3737 Multimixer
41,98 EUR

Philips HR2105/00 Smoothie Maker
44,99 EUR

Russell Hobbs 17956-56 Essentials Standmixer
39,77 EUR





Ein kleiner Überblick über die von uns befassten Themen:

  • Vor- und Nachteile von einigen Smoothie Maker
  • Preis- Leistungsverhältnis
  • Testberichte und Käuferbewertung
  • Wie oft soll der Standmixer zum Einsatz kommen

Was sollte beachtet werden, bevor Sie sich für den richtigen Standmixer entschieden haben?

Zunächst ist zu unterscheiden, ob Sie den Smoothie Maker oder Standmixer gewerblich nutzen möchten oder zu Hause in der Küche, um eine gesunde Lebensweise zu fördern. Die von uns getesteten Standmixer beziehen sich eher auf den Privathaushalt. Außerdem ist es wichtig, dass nicht nur der günstige Preis eine wichtige Rolle bei Ihnen spielt, denn es gibt viele Studien, welche gezeigt haben, dass sehr billige Waren überhitzt sind oder sogar durchgebrannt sind. Die Angst können wir Ihnen aber nehmen: Unsere Mixer sind alle von bekannten Marken und die aktuellen Marktführer in diesem Segment.

Philips Standmixer

Testsieger:

Philips HR 2195/08 Avance Collection

Der Philips HR 2195/08 Avance Collection ist ein optisch sehr modernes Haushaltsgerät. Der untere Teil des Mixers ist aus Edelstahl, somit ist die Haltbarkeit des Gehäuses sehr robust und zudem optisch ansprechend. Der Standmixer Test ergab außerdem, dass die Bedienung an den Funktionsknöpfen sehr einfach und das Material der Knöpfe ebenfalls hochwertig sind. Wieder einmal zeigt uns, dass Philips bekannt für gute Qualität ist. Wer ein Auge auf den Energieverbrauch legt, dem sei gesagt, dass auch hier der Philips Standmixer viel zu bieten hat. Das Gerät ist der Energieklasse A zuzuordnen, welches sehr positiv ist. Möchten Sie Crushed-Ice Getränke zubereiten, dann ist dieser Mixer genau das Richtige. Nach wenigen Sekunden ist das Eis zerkleinert! Leckere Standmixer Rezepte dazu finden Sie hier. Die Lautstärke ist angenehm leise, somit können Sie ohne schlechtes Gewissen ein Smoothie zu Uhrzeiten zubereiten, wo es leiser sein sollte.

79,90 € Zum Angebot

Severin Multimixer Go

Platz1:

Der Severin SM 3737 Multimixer mit Smoothie Mix

Der Severin SM 3737 Multimixer ist ganz besonders für diejenigen geeignet, welche viel unterwegs sind oder auch Sport treiben und gerne einen gesunden Smoothie währenddessen trinken möchten. Denn der Multimixer von Severin funktioniert wie auch andere Geräte, hat aber einen besonderen Zusatz: Im Lieferumfang ist ein Smoothie-Maker To-Go mit enthalten. Das heißt, dass ein leichter, bruchsicherer Trinkbehälter inklusive einem Mixer in Einem enthalten ist. Also falls Sie ein Smoothie oder Saftgetränk mit zum Sport oder zur Arbeit nehmen möchten, nehmen Sie die Trinkflasche, tun die Zutaten rein, pürieren es und es ist bereit mitzunehmen, ohne etwas umfüllen zu müssen. Sehr praktisch! Nichtsdestotrotz kann alternativ die Standart-Variante genutzt werden, indem Sie das größere Gefäß nehmen um zu Hause für sich oder Freunde etwas zu mixen.

Zitat des Tests: Hervorragend geeignet für Diejenigen, welche viel unterwegs sind und dort den Smoothie trinken möchten.

39,85 € Zum Angebot

Eine kleine Übersicht, welche Fragen Sie sich stellen sollten, damit es der richtige Standmixer wird:

Die Grundfunktionen eines Standmixers sind relativ ähnlich. Jedoch sind auch hier einige Unterschiede bei der Qualität, der Watt-Anzahl und wie oft in der Woche dieses Gerät zum Einsatz kommen soll.

  • Sollte es ein stromsparendes Gerät sein?
  • Wie groß soll die Füllmenge bei dem Smoothie Maker sein?
  • Mit wie vielen Umdrehungen soll das Obst oder Gemüse zerkleinert werden?
  • Wie ist die Garantie von dem Hersteller?
  • Wird das Gerät sehr häufig genutzt oder eher selten?
  • Sollen härtere Nahrung wie Hülsefrüchte und Nüsse gemixt werden?

Mir persönlich haben diese Fragen geholfen, damit ich mir einen perfekten Standmixer zulegen konnte – Bis jetzt keine Reue!

Studien und Berichte über den StandmixerStandmixer_Test

Eines der bekanntesten und vertrautesten Unternehmen, welche Produkte für Sie testen ist die Stiftung Warentest. Von der Ausgabe vom  Mai 2014 wurde ein Standmixer von der Firma Braun der Testsieger. Mehr Informationen zu den Testergebnissen finden Sie hier

Fragen und Antworten zum Thema Standmixer Test

  1. Wieso reicht nicht ein einfacher Stabmixer aus?

Zu der Zeit, als Standmixer noch nicht so beliebt und modern waren, beziehungsweise als die Grünen Smoothies nicht so publik waren, haben viele Gesundheitsbewusste Menschen auf den handelsüblichen Stabmixer zurückgegriffen. Doch wenn man sich etwas mehr mit der Materie befasst, wird schnell deutlich, dass ein Stabmixer die wichtigen Vitamine und Mineralien, welche in der Frucht stecken, erst zu 100% in Erscheinung treten, wenn es in sehr kleine Partikel zerkleinert worden ist.

  1. In den Medien wird viel von Früchten berichtet, kann ich auch anderes damit mixen?

Selbstverständlich. Sie können sich für den Sommer einen fruchtigen Smoothie machen, oder auch einen leckeren Joghurt. Die kreative Vielfalt kennt dort keine Grenzen. Hier sind Sie gefragt, was Sie mit dem Standmixer alles herstellen möchten.

  1. Kann ich auch mit dem Smoothie Maker Eiswürfel zerkleinern?

Hier ist Vorsichtig angesagt. Es gibt natürlich hochklassige Standmixer, welche auch Eiswürfen zerkleinern, auch „Ice-Crush“ genannt. Jedoch sollten Sie definitiv vor dem Kauf sich genau in der Beschreibung durchlesen, ob Ihr Favorit dafür geeignet ist.

  1. Wie reinige ich den Mixer korrekt?

Die Reinigung ist in den meisten Fällen gleich. Die Mixer lassen sich mit wenig Aufwand auseinander nehmen, und die Einzelteile können ohne Probleme in den Geschirrspüler getan werden. Jedoch möchte ich aus Eigenerfahrung erwähnen, dass die Klinge, wie bei anderen Messern auch, lieber per Hand abgewaschen werden sollte, damit es nicht abstumpft.

  1. Ich essen sehr gerne Pesto. Ist auch das machbar?

Die meisten Köche verwenden für das Herstellen von Pestos einen Standmixer. Ist auch logisch nachvollziehbar. Man tut alle Zutaten in den Behälter, drückt kurz auf den Knopf – und fertig ist das Pestogericht.